Skip to content Skip to footer
C0025.MP4.00_54_42_17.Standbild001

Über mich

Im Sommer 2017 erfüllte ich mir einen langgehegten Traum: einen Kurs an der Europäischen Kunstakademie Trier – Gefäßkeramik bei Thomas Naethe. Der Beginn einer großen Leidenschaft und der Faszination für das Fühlen und Formen des erdigen Materials auf der Drehscheibe: Ton.

Über mich

Entwicklung

Weitere Kurse bei verschiedenen Keramikern folgten. Sowohl im Kannenbäckerland/Westerwald, Deutschlands berühmtester Keramik- und Tonregion, als auch in den Cevennen/Südfrankreich, unweit von Anduze, der Töpferhauptstadt der Cevennen.

Seit 2017 fertige ich nun in meinem eigenen Atelier mit Drehscheiben, Brennofen und Glasurwerkstatt meine eigene Keramik.

Ende 2019 kam noch ein kleiner aber feiner Ausstellungsraum samt Verkaufslädchen hinzu – Maarpottery war geboren.

2022 folgte die Erweiterung und Vergrößerung meiner Werkstatt und der berufliche Schritt in die Selbständigkeit.

Mein Ziel ist, schöne Keramik für den Alltag und die alltägliche Tischkultur herzustellen. Jedes Stück bei Maarpottery ist ein Unikat, mit Liebe von Hand gemacht und trägt die Spuren des handwerklichen Herstellungsprozesses

 

Shop
Der Onlineshop ist in Vorbereitung.

Bald findet ihr hier an dieser Stelle auch einen Onlineshop. So findet meine Keramik dann auch ihren Weg zu euch in ein neues schönes Zuhause. Auf meinem Instagram-Account könnt ihr die Produktion mitverfolgen.